Über mich

Sonja Vogt

Bild: Sonja Vogt, Yoga in Thun - Gwatt, Sundry-Yoga, Vinyasa Flow Yoga, preMom Yoga, Schwangerschaftsyoga

Sundry? Sundry kommt aus dem Englischen und obwohl das Wort Sun (Sonne) darin vorkommt, hat es nichts mit Sonne zu tun. Sundry bedeutet Verschiedenes, Allerlei, Diverses. Und genau so bin ich und genau das möchte ich mit meinem Yoga Unterricht vermitteln. Jede Person ist einzigartig und trägt alles in sich, wir alle sind verschieden, mögen Allerlei und lieben Diverses. Sundry ist so rund und vollkommen wie wir alle und alles.

Was bedeutet Yoga für mich

Nun, wie kam ich überhaupt zum Yoga.

 

Mein Beginn

Von einer Kollegin wusste ich, dass sie regelmässig an Yogaklassen teilnimmt und sprach sie an, mich beim nächsten Mal mitzunehmen. Gesagt - Getan und gleich in der ersten Yogalektion spürte ich – das ist es!

 

Zuerst sah ich in der Yoga-Praxis rein den körperlichen Aspekt. Dehnen, strecken, Körper in alle Richtungen bewegen. Doch nach kurzer Zeit realisierte ich, dass ich keine Kopfschmerzen mehr hatte. Auch sprachen mich Leute im Umfeld auf meine veränderte Körperhaltung an.

 

Irgendwann kam das Bedürfnis auf, mehr über den Yoga-Weg wissen zu wollen. So beschloss ich, weitere Yogarichtungen kennen zu lernen. Das war spannend und toll, aber

 

meine Wissenslust war noch nicht gestillt.

 

Die Ausbildung

Ich meldete mich für die Yogalehrer Ausbildung an - das Yoga Teacher Training nach den Yoga Alliance Richtlinien.

 

Viele Fragen wurden beantwortet und mindestens so viele Fragen kamen zurück - wie faszinierend!

 

Noch während dem Yoga Teacher Training begann ich mit dem Unterrichten, motiviert durch die Yogalehrerin, bei der ich den Einstig zum Yoga fand. Sie fragte mich, ob ich gewisse Stunden während ihrer Schwangerschaftspause übernehmen würde – ja, ich habe zugesagt und erkannte, dass das Leiten einer Klasse mir total gefällt und mich auf meinem Yoga-Weg unterstützt.

 

 

Mein Yoga

Nach der Stellvertretung baute ich mit sundry-yoga etwas Eigenes auf.  Weiterhin besuche ich regelmässig Kurse rund um das Thema Yoga, mit Fokus auf die Anatomie, Assisting, Pranayama, Mantra, Meditation, Schwangerschafts- & Rückbildungs-Yoga und so weiter.

 

Wir alle sind verschieden, in unserem Aussehen und in der gesamten Persönlichkeit, aber auch unser Zugang zum Yoga hat eine unglaubliche Spannweite. Ich begann mit dem Fokus aufs Körperliche und habe nun einen tieferen und breiten Weg zum Yoga gefunden – und der Weg hat erst begonnen.

 

Egal an welchem Punkt du stehst, bei sundry-yoga bist du jederzeit herzlich willkommen.


Bild: Yoga, Meditation, Sundry-Yoga_Yoga in Thun_Gwatt, Schwangerschaftsyoga, premom Yoga, Vinyasa Flow Yoga
Yoga & Meditation am Wasser - das Wasser als Quelle von Energie und Ruhe zugleich